Wir unterstützen Bestatter und übernehmen Verantwortung im Dienste der Gesellschaft.

Wir unterstützen Bestatter

Unsere Leistungen für Bestatter

Bei allen unseren Leistungen stehen die Bestatter und insbesondere unsere Partnerunternehmen mit ihren Ansprüchen und Bedürfnissen im Mittelpunkt. Unsere Aufgabe bringt aber auch ethische Verpflichtungen mit sich, die jederzeit Maßstab unseres Handelns sind.

Mit der Eröffnung des Bergischen Krematoriums am 31. Oktober 2008 wurde für Bestattungsunternehmen rund um das Bergische Städtedreieck Wuppertal – Solingen – Remscheid eine Angebotslücke geschlossen. Unsichere Terminsituationen für Einäscherungen, lange Transportwege für Verstorbene zum Krematorium, Wartezeiten bis zur Rücküberführung der Urnen werden seitdem im Regelfalle vermieden.

Für die Bestatter gilt von der Anfahrt bis zur Urnenabholung das Prinzip der kurzen Wege – für unsere Partnerunternehmen sogar rund um die Uhr. Aufgrund eines durchdacht organisierten Ablaufs und der individuellen Betreuung durch unseren erfahrenen Mitarbeiterstab sind verbindliche Terminabsprachen innerhalb zweier Werktage garantiert.

Leistungen des Bergischen Krematoriums, auf die Bestatter zählen können, im Überblick:

  • Hervorragender, schneller Service
  • Individuelle Betreuung durch engagierte und erfahrene Mitarbeiter/innen
  • 24-Stunden Anliefer- und Abholservice für Partnerunternehmen
  • Transparent und funktional gestaltetes Gebäude im angemessenen, pietätvollen Stil
  • Tägliche 2. Leichenschau durch den Amtsarzt
  • Lichter Trauerraum zur Teilnahme von Angehörigen an der Termin-Einäscherung
  • Schnellster Urnenversand
  • Anonyme Beisetzungen kostengünstig auf dem Parkfriedhof Solingen Gräfrath, in der Nord- und Ostsee und der Maas
  • Minimierung von Umweltbelastungen durch fachkundigen Mitarbeiterstab und Einsatz neuester Technik

Zusätzliche Serviceleistungen können unsere Partnerunternehmen im geschützten Bereich schnell und unkompliziert abrufen.

Unsere Leistungen im Dienste der Öffentlichkeit

Wir erachten es als unsere vorrangige Aufgabe, Verstorbenen, die sich für eine Einäscherung entschieden haben, einen würdigen Abschied von ihrem irdischen Leben zu gewährleisten. Unsere Leistungen sind darauf ausgerichtet, die Bestattungsunternehmen bei der Wahrnehmung dieser Aufgabe bestmöglich zu unterstützen. Dazu gehört insbesondere:

  • Betrieb und Unterhalt der Einäscherungsanlage auf dem neuesten Stand der Technik
  • Erfüllung aller bestehenden Hygiene- und Pietätsanforderungen
  • Bestmögliche Vermeidung von Umweltbelastungen durch den Einäscherungsprozess
  • Garantierte Einhaltung von Terminen
  • Vermeidung von langen Transportwegen für Verstorbene und Wartezeiten auf eine Einäscherung

Bereitstellung der Aschekapsel zur Abholung

Oft möchte der/die Totenfürsorgeberechtigte die Urne nach der Einäscherung persönlich zum Friedhof oder Bestattungsort transportieren. Dazu kann gemeinsam mit dem beauftragten Bestattungsunternehmen ein Abholtermin abgestimmt werden. Hinterbliebene haben aber auch die Möglichkeit, dass das Bergische Krematorium den Versand der Aschekapsel an den Bestimmungsort veranlasst.

Weitere Informationen beim Bestatter des Vertrauens

Um Interessierte in dieser für sie sehr persönlichen Situation angemessen begleiten und unterstützen zu können, sind die Bestatter des Vertrauens gerne bereit, über die Möglichkeiten einer Einäscherung zu sprechen und Fragen rund um den Trauerfall zu beantworten. Eine laufend aktualisierte Übersicht der mit dem Bergischen Krematorium verbundenen Bestattungsunternehmen finden Sie hier.

© 2018 Bergisches Krematorium GmbH & Co. KG, Wuppertal

Kontakt

Warum Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen und einige Funktionen korrekt auszuführen. Mit Nutzung dieses Webangebotes erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies Anwendung finden.
Über Cookies & Datenschutz Ok